Twitter’s ‚Neue Anmeldung auf Twitter von Safari on Mac‘

Vor kurzem wurde versucht, sich auf Deinem Twitter Account @marvin_feinbub anzumelden.

Gerät Safari on Mac
Standort* Schönefeld, Deutschland
*Der ungefähre Standort basiert auf Deiner IP-Adresse zum Zeitpunkt der Anmeldung.

Falls Du das warst:
Sehr gut! Du musst nichts weiter tun.

Falls Du das nicht warst:
Dein Account ist vielleicht kompromittiert und Du solltest ein paar Schritte einleiten, um sicherzustellen, dass Dein Account sicher ist. Um zu beginnen, setze Dein Passwort jetzt zurück.

Woher weiß ich, dass eine E-Mail von Twitter stammt?
Links in dieser E-Mail beginnen mit „https://“ und enthalten „twitter.com.“ Dein Browser zeigt außerdem ein Vorhängeschloss-Symbol an, sodass Du weißt, dass eine Seite sicher ist.

Sieht so mehr Sicherheit für meine Accounts aus? Also Apple und Google hat ja auch diese Nummer mit Pseudoterror-Mails bei Anmeldungen mit ‚unbekannten Geräten‘ drauf. Letztgenannter Suchmonopolist hatte es sogar drauf, mich auszusperren. So, als hätte ich den Knopf ‚internet off‘ gefunden und betätigt.

Ihr Leute am anderen Ufer des großen Teichs: Weder schafft der halblegale Spam mehr Sicherheit noch habe ich darum gebeten, dass ihr mich dahingehend überwacht, mit welchem Gerät ich euch heimsuche. Ihr überwacht nicht die IP, ihr kriecht mit einer unverfrorenen Frechheit in meine Geräte hinein. Dazu gibt es keinen Anlass. Stellt mal eure Überwachungsalgorithmen auf ‚Ziemlich entspannt‘ und meldet euch, wenn ein deutscher Account plötzlich aus der Russai oder dem Watussiland administriert wird. Das gäbe den Grund zur Sorge.

Schönefeld? Die spinnen, die Amerikaner!

Der Donald sollte mal Porto für weltweit versandte E-Mails US-amerikanischer Unternehmen einführen. Dann hörte dieses halbgare Sicherheitswarnzeug mit einem Schlag auf.

Autor: Lichtbildprophet

Der beliebteste, weltbeste und preisgekrönte Experimentalfotograf, Dunkelkammerbastler und sinnlicher Lichtbildpoet aus Berlin. *** Was als 'Mausmaler' und seine 'Mausmalerei' begann, findet als 'Marvin F.' und 'Lichtbildprophet' den nächsten traurigen Höhepunkt. Der Großmeister des 'Fotografischen Depressionismus' und des wohl formulierten direkten Wortes setzt zur letzten Schlacht gegen den Herdentrieb, die Massenverdummung und den Einheitsgeschmack der Menschheit an. *** Weitere Informationen zum Autor, der sich auch 'Das Held' nennt, entnehmen Sie bitte seiner selbst abgefassten Vita.