Thomas‘ ‚Wie sie bereitwillig Ja sagt (Wenn sie normalerweise Nein sagen würde)‘

Hey,
Ich habe heute eine Frage für dich, und sie macht dich vielleicht wütend, also hab Geduld mit mir. Hast du dich jemals gefragt, warum sich manchen Kerlen zahllose Frauen praktisch an den Hals werfen, während andere sich abmühen, um wenigstens eine Frau abzukriegen? Sogar Kerle die tonnenweise Geld ausgeben, als wüssten sie nicht wohin damit, Kerle die Sportautos, riesige Villen und wahnsinnig teure Anzüge kaufen, nur um Frauen zu beeindrucken… selbst wenn sie sie in die besten Restaurants ausführen und Berge von Geld für Essen und Getränke ausgeben… Und nach all dem, lacht die Frau die sie begehren Heimlich über sie und legt ihnen Steine in den Weg… was bedeutet, sie könnten den Kerl an der Nase herumführen und nur ein wenig necken, wenn die Nacht dem Ende zugeht…

„Thomas‘ ‚Wie sie bereitwillig Ja sagt (Wenn sie normalerweise Nein sagen würde)‘“ weiterlesen

Sofia Nganga’s ‚Ich suche Ihr gegenseitiges Vertrauen und Ihre Beziehung‘

Wie verzweifelt muss eine Schokomaus in Hausmacher-Leberwurst-Gewand sein, wenn sie sogar Samstag und Sonntag arbeitet: Es geht – wie bei Egon Olsen – um Millionen und einen Plan. Deshalb gibt es nach der dritten Nachricht ihre Telefonnummer. Und wenn sie fleissig und brav studiert, nicht ans Telefon geht, soll ich nicht verzagen. Sofia und studieren: Die Braut lässt sich in der Zeit, wo kein Depp auf ihren Nepp reinfällt, von einem starken Burschen aus Ebenholz ordentlich durchknattern. Das sieht man doch an den aufreizenden Bildern, die die davor und danach machen. Ich habe genug von Sofia und ihren Scamming Bro’s gelesen. Meine Meinung steht: Die wahre Liebe über eine Zufallsbekanntschaft via Mail gibt es nicht. Kann es nicht geben. Wer das glaubt ist doof, richtig doof.

„Sofia Nganga’s ‚Ich suche Ihr gegenseitiges Vertrauen und Ihre Beziehung‘“ weiterlesen

Sofia Nganga’s ‚Hallo meine Süße,‘

Ach dieser afrikanische Wildhase, diese Zaubermaus der interkontinentalen Liebe. Sie ist so in mich verknallt, dass sie völlig durcheinander kommt. Erst antwortet mir das braune Hasenpfötchen auf englisch. Dann merkt sie, dass das falsch war und schwups: Zehn Minuten später habe ich den Text in deutsch. Ohne etwas sagen zu müssen. Daran sollten sich die verwöhnten und schein-emanzipierten deutschen Frauen ein Beispiel nehmen. Europäische Scammer gehen Freitag Abend ins Wochenende. Da antwortet die pseudo-rollige Julia aus Russland erst wieder Montag Mittag. Die Scammer des Nigeria-Clans arbeiten auch Samstag Nacht. Und sie legen sich textlich voll ins Zeug!

„Sofia Nganga’s ‚Hallo meine Süße,‘“ weiterlesen

Sofia Nganga’s ‚Hallo mein Schatz‘

Hallo mein Schatz
Wie geht es dir heute, ich hoffe alles ist in Ordnung mit dir? Meine Namen sind Frau Sofia Nganga, und ich bin eine bodenständige, süße und fleißige junge Dame. Ich bin auf der Suche nach einem reifen Mann mit gutem Sinn für Humor für eine langfristige Beziehung. Bitte, ich möchte, dass Sie mich für weitere Diskussionen zurückschreiben, wenn Sie meine Freundschaft mit Ihnen in Betracht gezogen haben, sobald Sie diese E-Mail erhalten haben.
Ich werde mich Ihnen vorstellen und Ihnen auch meine Fotos in meiner nächsten Antwort an Sie senden. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Herzliche Grüße
Sofia

Bitte kontaktieren Sie mich mit dieser E-Mail (sofiangang05@gmail.com)

„Sofia Nganga’s ‚Hallo mein Schatz‘“ weiterlesen

Ich suche die wahre Tereza!

Seit geraumer Zeit schreibt mir eine Tereza diesen zutiefst unanständigen Text, der mich aber so etwas von richtig horny macht. Ja, die Tereza belästigt mich, quasi auch ein Mobbing-Stalking der übelsten Art und absolut sexuell versteht sich!

ICH BIN EIN OPFER SEXUELLER NÖTIGUNG UND GEWALT!

Ich gehöre ins Fernsehen um dort meine langweilige und pseudodramatische Geschichte zu erzählen! Mit verpixeltem Gesicht und Sonnenbrille auf.

Doch hier nun der geil machende Text von Tereza, der mich so widerlich anwidert und so:

„Ich suche die wahre Tereza!“ weiterlesen

Felice Tubman’s ‚Dieser sanfte Brief erfordert eine schnelle Antwort.‘

Hallo.
Ich möchte mich mit einem Partner treffen.
Ich weiß nicht, wie ich diese Nachricht beginnen soll.
Ich bin komisches und geselliges Mädchen, aber ich bin einsam.
Ich habe Ihre E-Mail in der Heiratsagentur meiner Stadt mit dem Namen „In Search Of Happiness“ erhalten.
Ich versuche nur eine ernsthafte Beziehung zu finden.
Ich werde Ihnen ein Bild von mir schicken und Sie werden überlegen, ob ich bei Ihnen bin.
Wenn Sie zum Dialog neigen, antworten Sie mir.
Antworte mir einen schönen Tag und die besten Geister.
Ich warte auf deine Antwort!
Mit freundlichen Grüßen!

In search of Happiness?
Das klingt ja eher nach einer Sekte a la Scientology statt nach einer Heiratsagentur.
Und warum gleich heiraten?
Aus dem Alter bin ich raus.
Lieb ficken geht auch ohne Trauschein.
Und natürlich total ernsthaft und lustig dabei sein.
Dann mal wieder ab in deine Flasche, du sanfter Geist.
Bis ich dich rubble und zum Dialog mit dir neige.
Tschüssikowski!

Olik Beauty’s ‚Hey hey mein neuer Freund‘

Hallo, tut mir leid für den Nachteil. Ich möchte nicht offensiv erscheinen. Hier schreibt Olga an dich. Ich bin ein professioneller Gesundheitsarbeiter in einem Krankenhaus und ich bin einunddreißig Jahre alt. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich eine bezahlte Karriereentwicklung in den Vereinigten Staaten erhalten. Ich bin im Begriff, in die USA zu gehen und dort einen guten Mann zu finden. Ich suche nur etwas Ernstes, also wenn Sie keine ernsthaften Absichten haben, schreiben Sie bitte nicht zurück. Ich sende mein Bild und, okey … Ich würde gerne glauben, dass du der gute Mann bist. Alles Gute, Eure Olusika.

Olga Olusika Senorita – Keine Angst, ich bin der Typ den DU suchst. Der Depp der da ist, wenn DU Hilfe brauchst und der gerne auf DICH verzichtet, wenn er DICH aber bräuchte. Ja Olga Olusika Senorita, dieser gute Deppenmann bin ich! Da ist es egal wie ich aussehe, da brauchst du kein Bild von mir. Geh in die USA, finde dort den Weißen Mann, die Blindschleiche oder den Maulhelden. Aber lass mich hier einsam und verlassen – heul heul – in good old Germany zurück!