Heidegard Herrmann’s ‚Korrigierte Beitragsabrechung || Brandaktuell: Geplantes Informationsportal : Alle Alterseinkünfte auf einen Blick‘

Einen schönen guten Tag, wahrscheinlich denken Sie manchmal auch darüber nach, wie es wäre jeden Monat 100 Euro, vielleicht auch 200 oder 300 Euro mehr auf dem Konto zu haben? Dann wäre es mit Sicherheit möglich, sich auch mal den einen oder anderen Luxus zu gönnen. Sie müssen nicht länger darüber nachdenken, sondern können das zusätzliche Geld bereits verplanen. Und keine Sorge: Sie müssen dafür nicht mehr arbeiten, es reicht ein einfacher Wechsel Ihrer privaten Krankenversicherung. Testen Sie hier Ihren Tarif und erfahren Sie, wie groß Ihr Sparpotential ist:

HIER VERGLEICHEN >

Wie funktioniert die Abrechnung im Leistungsfall? Wenn ein Mitglied einer Privaten Krankenversicherung sich in einer ärztlichen Behandlung befindet oder diese abgeschlossen hat, stellt der Arzt eine Rechnung aus, die an den Patienten gerichtet ist. Diese leitet der Versicherte dann weiter an seine Private Krankenversicherung. Diese überprüft die Rechnung auf verschiedene Angaben wie die persönlichen Daten des Versicherten, die genaue Bezeichnung der behandelten Krankheiten, die angewendete Gebührenordnung und einiges mehr. Ist alles in Ordnung, erhält der Versicherte den Rechnungsbetrag abzüglich evtl. Selbstbeteiligungen auf sein Konto überwiesen. Er ist dann verpflichtet, diese Zahlung an den Arzt oder an das Krankenhaus weiterzuleiten. In der Regel muss der Versicherte zunächst in Vorkasse gehen und die Rechnung des Arztes oder des Krankenhauses zunächst selbst bezahlen. Doch viele Private Krankenversicherungen sagen ihren Versicherten eine Abwicklung der eingereichten Rechnungen innerhalb von 14 Tagen zu.

Melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns auf Sie.
Ihre Heidegard Herrmann, Bereich Vers. – 3. Geschoss, Ra. 44c
Oberemser Straße 45, 25822 St Peter-Ording

Falls Sie das Abonnement beenden wollen, können Sie sich jederzeit auf unserer Webseite aus der Liste austragen. Oder antworten Sie formlos auf diese E-Mail.

Brandaktuell:
Viele Bürger haben, zusätzlich zur gesetzlichen Rente, noch weitere Policen (privat, betrieblich) zur finanziellen Absicherung im Alter abgeschlossen.

Schöne gute Nacht, die Heidegard ‚Heidi‘ Schnabeltasse trifft den Punkt absolut auf dem Komma: Ich denke, wahrscheinlich und auch manchmal nur! Deshalb kommt es mir überhaupt nicht in den Sinn einen Gedanken an eine Private Krankenversicherung zu denken. Das wäre so wie in Atomstrom zu investieren. Es sei den ich bin ein bekloppter Ami, finde Donald ‚Duck‘ Trump dufte und trage selbst eine Sturmopfer-Gedächtnisfrise wie er. Tue ich nicht und werde ich nicht tun. Denke ich wahrscheinlich und manchmal, ganz brandaktuell.

Pretty Natalenka’s Good morning!

Guten Morgen! Hallo mein ehrfürchtiger Kumpel! Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Ich möchte nicht bösartig sein. Hier ist Natalya schriftlich. Ich bin ein professioneller Arzt in einem Krankenhaus und ich bin 31 Jahre alt. Vor einiger Zeit wurde mir ein bezahlter TNG in den USA verliehen. Ich bin ???? m über, um für die USA zu verlassen und möchte einen guten Kerl dort finden. Ich suche etwas Ernstes nur, also wenn du keine solchen Absichten hast, bitte nicht antworten. Ich sende mein Bild und, okey .. Ich hoffe du bist der gute Mann. Alles Beste, Ihr Natusha

Eigentlich wollte ich die Anmache im Junk-Ordner schmoren lassen. Doch der Google-Übersetzer verlieh der Nachricht einen gewissen Fun-Faktor: Ich, der ehrwürdige Kumpel werde von der nicht bösartigen Natusha angegraben. Ich überlege selbiges in meine Titel einzubinden, also fortan der ehrfürchtige und nicht bösartige Lichtbildprophet zu sein! Amen.

Jetzt, gleich und sofort!

Männer gucken Sport, trinken Bier und fahren Auto. Das kann und tue ich alles nicht, weshalb ich dementsprechend kein Mann bin. Auch wohl deshalb nicht: Männer sind wahre Muschis, wenn es um Entscheidungen geht. Erst muss Mami oder Mutti gefragt werden und dann passt die Farbe das Accessoire nicht zum Glanz des Haargels oder der Farbe des Nagellacks. In dem Sinne will und bin ich kein Mann, weil ich mir ganz andere Sorgen mache:

„Jetzt, gleich und sofort!“ weiterlesen