Nachgedacht: Gott sei es gepfiffen, wir haben das Wetter!

Da regnet es mal ein paar Stündchen am Stück und schon ergießt sich die Medienflut über das Wetter. Man schöpft die Superlative, selbst von Ekel-Regen ist die Rede. Gestern trötete man – nach der samstäglichen Sturzflut – von 48 Stunden Dauerregen. Hier in Berlin. Und Brandenburg. Wie sieht die Realität aus? Nicht einmal 24 Stunden hat der Schlappschwanz-Regen durchgehalten! Heute redet keine Sau mehr von den gestrigen Warnungen, gar Unwetterwarnungen wurden vermeldet. Dieses DWD-Dingens scheint ja eher eine Würfelbude vom letztjährigen Jahrmarkt zu sein. Die können vielleicht die Lottozahlen 5 aus 6 mit Zusatzzahl vorhersagen. Nur eben nicht das Wetter.

„Nachgedacht: Gott sei es gepfiffen, wir haben das Wetter!“ weiterlesen

Paul M Furley’s PGP key expires in 3 days

Hallo! Dies ist eine freundliche Erinnerung, dass Ihr PGP-Schlüssel am Mittwoch, den 26. Juli 2017 abläuft. Hier ist der Schlüssel im öffentlichen Keyserver aufgeführt, den ich laufe: LINK == Verlängern Sie Ihr Schlüsselverfalldatum == Sie können das Verfallsdatum Ihres Schlüssels verlängern und auf die Keyserver übertragen. Sie müssen keinen neuen Schlüssel erstellen. Ich habe ein paar kurze Führer mit Screenshots für verschiedene Software geschrieben:

– Enigmail with Thunderbird
– GPG Suite (GPG Keychain)
– GNU Privacy Guard (GnuPG)

„Paul M Furley’s PGP key expires in 3 days“ weiterlesen

Die sensationelle Wunderpumpe ‚FakeAir’*

Das kennst du doch auch:
Der Typ, in den du sooo verliebt bist, will dich nur poppen und sonst nichts? Abends bist du so oft allein und hast niemanden, der bei dir ist, den du drangsalieren kannst? Warum sollst du dich mühen, wenn Krawall und Penetranz auch zum Ergebnis führen?

Wir haben die Lösung, wie du mühelos aus der Mücke einen richtig grossen Elefanten machst! Mach aus echten Kleinigkeiten ein riesengrosses Ding, an dem niemand vorbei kommt, was keiner übersieht! Hier ist die sensationelle Wunderpumpe FakeAir!

„Die sensationelle Wunderpumpe ‚FakeAir’*“ weiterlesen

Nimm 3B – Braten, Backen, Bohnern!*

Du baust dich gerade als Marke in Instagram auf? Du hast schon 33 Like’s und 99 Hater? Du bist eine faule Socke, sollen doch die anderen für dein zukünftiges Luxusleben zahlen? Du willst jetzt als Influencer durchstarten und hast überhaupt keine Zeit? Dann haben wir genau das richtige Produkt für dich:

3B – Braten, backen, bohnern und noch viel mehr!

Keine Zeit für Haare waschen, Body einölen und Körperhaare entfernen? Nimm

3B – Braten, backen, bohnern und noch viel mehr!

Beim Duschen was Leckeres essen, das nicht dick macht. Wir empfehlen:

3B – Braten, backen, bohnern und noch viel mehr!

Leb deine Bequemlichkeit, deine Faulheit, dein Z-Promileben aus und vertrau

3B – Braten, backen, bohnern und noch viel mehr!

3B hilft dir dabei, ohne viel Arbeit reich und berühmt zu werden. Verschwende keine Zeit, nimm 3B und dein Drecksleben ist gewuppt!

Jetzt neu:
3B strong – Für die, die noch nicht den richtigen Durchblick haben und erst noch den Habitus üben müssen, ein elitäres Arschloch zu geben!

* Promotion
Dieser qualitativ hochwertige Blog muss sich ja irgendwie finanzieren. Nachdem die Lichtprophet – Crowdfunding-Kampagne ‚Haste mal einen Euro für mich‘ gescheitert ist, muss ab sofort zur Finanzierung des extravaganten Lebensstils zur Wahrung der journalistischen Freiheit der Redaktion Werbung geschaltet werden. Die Redaktion, allen voran Marvin F., bittet um das wohlwollende Verständnis der Leser.

Fenrikasa’s You liked my pictures in my last letter?

H0W sind y0u? Mein Name ist Christina. Ich lebe auf russisch In welcher Stadt lebst du? Ich möchte meinen besonderen jemandem treffen.

Da hat doch wieder so ein Vollhonk gedacht, ich antworte in echt diesen Pseudo-Bitches in Männerklamotten: Liebes Dummerle, dem man auch alles und nichts erzählen kann und du glaubst daran! Ganz langsam zum Mitmeißeln: Ich bekomme E-Mails, mal auf diesem mal auf einen anderen Mail-Account. Ja, ich habe mehrere E-Mail-Accounts. Nicht weil ich muss, sondern weil ich kann. Diese Nachrichten, die ich da so bekomme, sind oft ungewollt und auf ausländisch. Ist zwar nervig, aber absolut Gratis beim Internet mit dabei. Diesen Text kopiere ich in den Zwischenspeicher meines iMacs, surfe zum Google-Worttransformator und lasse mir den Text ins Deutsche übertragen. Den Text kopiere ich, weil meist so wahnsinnig sinnfrei und lustig, in einen Artikel und schreibe dazu ein paar bös-ironische Worte. Die eigentliche E-Mail lösche ich und Ende im Gelände. Du haben verstanden?

Was sage ich nun zu dieser Pussy? Schwierig! Die Schlampe ist so blöd, dass sie das O (Oh) mit der 0 (Null) des Ziffernblocks verwechselt. Das bringt selbst den stupide worttransferierenden Google Übersetzer aus dem tritt. Theoretisch sollte die Schnalle – weil so dumm – gut bumsen. Das herauszubekommen, darauf leg ich es hier und heute jetzt nicht an.

Mana’s Hello my wonderful man.

Salutti

Zugegeben, die Nummer ohne große Vorrede ins Vorspiel zu wechseln finde ich ja nicht so schlecht. Ich meine bei einer Frau, die offensichtlich etwas mehr an mir interessiert ist als normal. Aber so wortkarg, das irritiert mich, total!

Canty Brickman’s Hello friend

Hallo. Du bist anständig Wir begrüßten die Online-Dating-Website. Ich bin eine freie Frau. Ich hoffe, wir können unsere Bekanntschaft erweitern. Wir warten auf Ihre Antwort! Ihr kongenial: Canty Brickman

Ich liebe Frauen, die wissen was sie wollen. Also nicht das lange Hin und Her von wegen der Mann muss. Im Zeichen der Emanzipation und freien Wunschäußerung gibt die Dame die Linie vor und Mann staunt, nimmt schlußendlich das Angebot an. Canty Brickman ist so eine Lady mit dem femininen Drang nach vor. Nix von wegen Femen, also Brüste raus und gegen die böse Unterdrückung kämpfen. Canty sagt an, ganz einfach und frei. Zwei Fragen habe ich jedoch:

Wen meint Canty mit ‚Wir‘?
Gibt es eigentlich diese Femen noch?