179_2018

Familienbildnis mit Dackel
Nr. f_0035
Glasplatte: 9 x 12 cm
Fotopapier: Foma PE
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Brenzcatechin-Entwicklung, 2018
(c) 2018 Lichtbildpoet

Nein,
ich bin nicht der Depp
für den du mich hälst.

149_2018

Der Herr und zwei junge Damen - Replika eines historischen Fotos

Mannsbild
Nr. f_0018
Glasplatte: 9 x 12 cm
Fotopapier: ORWO Universal, um 1980
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Lith-Entwicklung, 2018
weitere Infos: kartoniert auf schwarzem Karton 300 g/qm + Gegenleimung mit Kraftpapier 170 g/qm
(c) 2018 Lichtbildpoet

Die Kritik ist tot, das Bemühen sei gepriesen.
Lang lebe der Gutmensch, nur sein Wille geschehe!

138_2018

Historische Aufnahme vom Glasnegativ neu interpretiert von Ronald Puhle - Lichtbildpoet

Maid
Nr. f_0030
Glasplatte: 9 x 12 cm
Fotopapier: Foma PE
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Brenzcatechin-Entwicklung, 2018
Preis: auf Anfrage
(c) 2018 Lichtbildpoet

Da hat ein aufmerksamer Betrachter Wasserflecken in einer Arbeit entdeckt. Das ist toll. Weniger gut ist, dass er meine Absicht dahinter nicht erkannt hat und wie ein Rohrspatz lauthals über meinen angeblich Fauxpas schimpft.

135_2018

AufRöhre

AufRöhre
Nr. f_0015
Film: 9 x 12 cm
Fotopapier: ORWO Universal, um 1980
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Lith-Entwicklung, 2018
weitere Infos: kartoniert auf schwarzem Karton 300 g/qm + Gegenleimung mit Kraftpapier 170 g/qm
Preis: auf Anfrage
(c) 2018 Lichtbildpoet

Der Fotografische Sondermüll wächst im Quadrat mit der Anzahl der Aufnahmen, die nacheinander auf ein Medium geschossen werden können. Das wäre insoweit nicht schlimm, würde diese visuelle Vergewaltigung ordnungsgemäß entsorgt.

132_2018

FamilieSchnappschuß

FamilieSchnappschuß
Nr. f_0012
Glasplatte: 6,5 x 8,5 cm
Fotopapier: ORWO Universal, um 1980
Entwicklung: Kontaktbelichtung, Lith-Entwicklung, 2018
weitere Infos: kartoniert auf schwarzem Karton 300 g/qm + Gegenleimung mit Kraftpapier 170 g/qm
Preis: auf Anfrage
(c) 2018 Lichtbildpoet

Die Emanzipation ist in der Fotografie angekommen, denn selbst der weibliche Fotograf huldigt der Technik und inszenieren mit ihr lieblos die Realität. Was für eine beschissene Zeit, in der Träume immer auf dem technischen Maximum geträumt werden.