Nippelalarm

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist es uns wieder gelungen, Zeit miteinander zu verbringen. Wir unterwegs, per Fuss durch die stockfinstere Nacht. Ganz sozial vernetzt wische ich auf meinem iPhone herum.

„Scheiß Empfang in der Gegend“ unterbreche ich die für einen Städter monotone Geräuschkulisse des Waldes.

Ohne eine Regung starrt sie stur gerade aus. Ich weiß: Irgendetwas stimmt nicht mit ihr! Für mich überraschend mustern mich ihre Augen, kurz und entschlossen: „Mit wem schreibst du dich da?“.

„Nippelalarm“ weiterlesen

Alte Pfade – Weißensee

Zum Wesen des Menschen gehört es wohl ein Feindbild zu besitzen und es immer dann benutzen zu müssen, geht es dem Menschen vermeintlich schlecht. Die Geschichte hat mehrfach gezeigt, dass kein Volk, keine Gruppe oder Gemeinschaft von diesem offensichtlichen Instinkt des Menschen ausgenommen ist. Man könnte meinen, mit den bisher – vor allem schlechten – gemachten Erfahrungen müsste der – viel beschworene – menschliche Verstand einsetzen und ein Ende der Spirale möglich sein. Weit gefehlt: Es genügt der kleinste Anlass und man erinnert sich allzu gern alter Klischees und bedient sich derer.

„Alte Pfade – Weißensee“ weiterlesen

Marina Lonely’s Good afternoon man.

Guten Morgen. Ich hoffe, dass unser Treffen Aufregung sein wird. Mein Name Marina, ich bin 41 Jahre alt. Ich lebe in Syberia, in einem Zentrum des großen Russland. Ich bin kein kleines Mädchen an die schöne Liebesgeschichte zu glauben. Aber ich will geliebt und geliebt werden. Ich möchte mein Leben verändern. Ich arbeite als Buchhalter in einem Reisebüro. Ich reiste nach Griechenland, Türkei, Spanien. Ich spreche Englisch. In der Schule war es erforderlich, Unterricht zu verlangen. Ich glaube nicht, dass es ein Missverständnis zwischen uns gibt. Ich warte auf deine Post. Hochachtungsvoll

„Marina Lonely’s Good afternoon man.“ weiterlesen

Der Anruf

Ein seltsames Brummen durchbricht die Ruhe des Arbeitszimmers. Zudem zappelt irgendetwas in meiner Hosentasche. Es dauert bis ich registriere, dass die Geräuschkulisse meinem iPhone entspringt und es sich um einen Anruf handelt. Die Option „Lautlos“ heisst noch lange nicht, dass das Signalisieren einer Kontaktaufnahme ohne Laut erfolgt. Vielmehr sorgt ein Miniaturmotor mit Unwucht für jenes Brummen, das meine Aufmerksamkeit auf das mobile Multifunktionsgerät lenken soll. Eine banale technische Erfindung mit großer Wirkung.

„Der Anruf“ weiterlesen