SunnyJ Flower’s Hello my dear stranger!

Grüße! Ich fand deine elektronische Adresse von der lokalen russischen Dating-Agentur und ich hoffe es ist richtig. Ich bin 29 russland Single Mädchen kommen für das Leben in den Staaten nach zwei Monaten. Ich interessiere mich für Freundschaft oder Beziehung ohne Online-Erwachsenen Spaß. Wenn Sie echt sind, bitte antworten Sie, dass ich genau wissen, woher Sie von definitiv Ursache sind, ich bin nicht auf der Suche nach Fern-Bekanntschaft. Ich bin nicht bereit, Zeit zu verschwenden. Hoffe du bist gleich Ich schicke meine bilder hoffe du wirst gleich tun

Liebreiz- und ‚Von allen so geliebt‘-Marvin klopft sich auf die Schenkel: Das Russland Single-Mädchen schreibt ihn – also mich – wegen einer Beziehung ohne Online-Erwachsenen Spaß an. Ich darf mir also einen Wolf schreiben, heiße Cybersex-Spielchen sind tabu! Wie blöd ist das denn? Wenn ich mir das Foto von der Taiga-Schnecke anschaue, dann glaube ich ihr den Scheiß absolut. Die Pose und ihr Blick erinnert mich an eine Domse, die kurz vor dem Zuhauen ist. Nett wie ich bin sage ich der Putin-Biene gepflegt ab. Bin halt ein Netter:

Hallo SunnyJ, deine Nachricht ist strunzen langweilig. Erst der Google Translator macht den englischen Text zu etwas ganz Besonderem. Und nur deshalb schaffst du Schlampe es, hier bei Marvin deinen Auftritt zu haben. Ohne diesen Maschinenübersetzer wäre deine Mail dort gelandet, wo sie hingehört: In den Papierkorb meines Rechners! Winke und Tschüss

Autor: Marvin F.

Marvin F. wuchs als Einzelkind in der Mitte eines Landes auf, dass es heute nicht mehr gibt. Er war Sonderschüler an der Waldorfschule und hat im Singen und Klatschen ein Sehr Gut ertanzt. Derart gut vorbereitet für das weitere Leben fühlt sich Marvin F. absolut berufen und wird Künstler. Zwar beginnt er ein Kunst- und Philosophiestudium, bricht es aber nach fünf Jahren im ersten Semester ab. Sein seelisch-schwerer Stil und die Art und Weise, wie dilettantisch er seine Bilder entwirft und letztlich zu Papier bringt, brachte ihm den Titel 'Meister des fotounrealistischen Depressionismus' ein. Auf seine Zukunft angesprochen, berichtet Marvin F. in einem Interview im April 2017, dass er ein Studium an der Wikipedia-Akademie aufgenommen hat und hofft in ein paar Jahren erfolgreich mit dem Bachelor of Wiki abschließen zu können.