Modelle gesucht

Ronald Puhle a.k.a. Marvin Feinbub aus Berlin ... Autor, Fotograf und Lichtbildkünstler

Ich suche interessierte wie interessante Modelle, um in erster Linie meine eigenen Projekte umzusetzen. Eigentlich spielt für mich das Alter und das (perfekte) Aussehen eine untergeordnete Rolle. Das soll nicht heißen, dass ich nicht wählerisch bin. Für mich steht nicht das übliche Weibchen-Gepose im Vordergrund, wie man es hinlänglich zur Ansicht geboten bekommt. Des Weiteren können Ideen und Projekte sich allein auf Körperpartien beziehen, wie das nachfolgende Beispiel zeigt:

brain tree

brain tree
Nr. 9931
Druck: Größe: 20x30cm Medium: Hahnemühle Photo Rag
(c) 2016 Marvin Feinbub

Alter etc. egal, wichtig ist mir echtes Interesse!
Zu den Anfragen zeigt meine Erfahrung dieses Bild: Interessierte bis etwa Mitte Zwanzig sind zwar sehr schnell dabei mich anzuschreiben und bekunden ihr Interesse an einer Zusammenarbeit. Noch viel schneller sind sie ohne ein Wort und das ich jemals den Auslöser betätigt habe wieder verschwunden! Alles was über 30 und älter ist meldet sich eher seltener bei mir und wenn doch, dann muss ich dahingehend Überzeugungsarbeit leisten, dass viele der genannten Problemzonen Einbildung und ein falsches, von den Medien geprägtes Körpergefühl die wahren Probleme sind. Eigentlich schade, denn gerade mit dieser ‚Altersgruppe‘ interessierter Modelle lässt sich unkompliziert arbeiten.

‚Dir stehe ich nicht Modell, da muss ich mich ja anstrengen!‘
Ich möchte Menschen, die den Mut haben, sich vor meine Kamera zu stellen, so darstellen, wie sich das Modell vielleicht noch nicht gesehen hat. Ich inszeniere, lasse aber auch gerne einmal die Dinge laufen. Insofern ist mir das Spiel mit Mimik und Gestik wichtig. Genauso wenig mag ich meine Modelle als willenloses Dummchen betrachten, weshalb sie sich in ein Shooting, in eine Idee und ein Projekt einbringen sollen. Wem dies alles zu viel ist: In der Hinsicht ist ein Shooting mit mir anstrengend.

Zwei Freundinnen

Zwei Freundinnen
Nr. 9923
Druck: Größe: 20x30cm Medium: Hahnemühle Photo Rag
(c) 2016 Marvin Feinbub

Wo und wie ich mein Hobby ausübe!
Hier in Berlin steht mir ein kleines Atelier zur Verfügung. Unabhängig davon bin ich an spannenden Lokationen interessiert, die sich für Aufnahmen eignen. Wie Sie vielleicht gesehen haben, bin ich nicht auf ein Genre festgelegt. Ich fotografiere, was mich anspricht und meine Fantasie beflügelt.

Aktuell bin ich an folgenden Projekten/Ideen interessiert:

– Bewegung, Unschärfe, Lichtmalerei
– Surreales/Mystisches und
– Verkleidung
– Tücher/Stoffe und Bewegung sowie
– Haut und Körperdetails.

Lichtmalerei

Lichtmalerei
Nr. 9937
Druck: Größe: 20x30cm Medium: Hahnemühle Photo Rag
(c) 2016 Marvin Feinbub

Mir ist gegenseitiges Vertrauen wichtig, genauso wichtig wie die sogenannte Chemie zwischen Modell und Fotograf stimmen muss! Deshalb noch zwei Anmerkungen: Nicht nur durch die Medien haben heute leider viele Menschen eine ungesunde Einstellung zu ihrem Körper. Überall werden Problemzonen gesehen, weil man nicht so rank und schlank wie ein Top-Model ist. Dementsprechend zurückhaltend werden Anfragen an mich herangetragen und Zweifel gehegt, ob man überhaupt zum Modell stehen geeignet ist. Solche Bedenken sind in meinen Augen oft unbegründet. Es kommt darauf an, wie Sie fotografiert werden, wie sich der Fotograf auf Sie als Individuum und Persönlichkeit einlässt.

Wie Sie sicherlich bereits gesehen haben, fotografiere ich auch Akt. Akt ist meine Ausdrucksform, den Menschen ohne Verkleidung ungestellt zeigen zu können. Grundsätzlich können Sie eine Person des Vertrauens zu Ihrem Shooting mitbringen. Beim Shooting bin ich nicht der Typ, der sein Modell anfeuert oder ständig sagt, wie toll es doch ist. Ich mag es eher ruhig, um mich auf die Aufnahmen konzentrieren zu können. Was nicht heißen soll, dass die ganze Zeit geschwiegen wird.

Gib mir Zeit – ich gebe dir Bilder
Eigentlich sagt die Überschrift alles. Doch bevor es für Aufnahmen zum Beispiel ins Atelier geht, möchte ich das Model vorher kennenlernen und über das Shooting und Ideen reden. Dazu lade ich – auf meine Kosten – in ein Cafe oder Restaurant ein. Stimmt die Chemie und sind alle Fragen geklärt, können wir beginnen. Das ist kein Muss, sondern nur ein Angebot von mir.

Ich fotografiere auf unterschiedlichen Medien, von digital über Film bis hin zum Sofortbild. Digitale Aufnahmen per Kopie weiterzugeben ist relativ einfach. Aufnahmen vom Film müssen erst entwickelt und ähnlich dem Sofortbild anschließend gescannt werden. Vom Film fertige ich in meiner Dunkelkammer oft selbst Abzüge an und suche noch nach Monaten nach neuen Interpretationen. Das alles nimmt Zeit in Anspruch und verlangt Geduld. Aber dem Modell geht nichts verloren. Bis zu zehn Aufnahmen gebe ich gerne auf meine Kosten in einem Fotolabor in Auftrag und als Dankeschön an das Modell. Werden andere Medien als Fotoabzüge (zum Beispiel Poster, Fotokalender oder Fotoleinwand-Druck) gewünscht, trägt das Modell die Kosten für die Herstellung.

Vogel - Paradies

Vogel – Paradies
Nr. 0380
Unikat: Bei Kaufinteresse Größe und Medium bitte erfragen
(c) 2015 Marvin Feinbub

Was geschieht mit den ganzen Fotos?
Ich fotografiere und erschaffe Bilder, um sie auch zeigen zu können. Wie man in meiner Vita nachlesen kann, sind es neben diesem Blog auch Ausstellungen, in denen Arbeiten von mir zu sehen sind. Des Weiteren veröffentliche ich gelegentlich Artikel zum weiten Thema Fotografie, in denen ich fast ausschließlich mit eigenen Aufnahmen arbeite. In solchen Fällen bekommt das abgebildete Modell ein entsprechendes Heft als Dankeschön.

Bitte erst gucken, überlegen und dann anschreiben!
Schauen Sie sich bitte im Vorfeld die Arbeiten, die in diesem Blog gezeigt werden, noch einmal in Ruhe an. Entscheiden Sie dann, ob Sie sich auf meine Art der Fotografie und Ausarbeitung einlassen wollen! Wenn ja oder Sie haben noch Fragen, dann fühlen Sie sich frei mich zu kontaktieren. Sie finden meine Kontaktdaten im Impressum oder können das Kontaktformular am Ende dieser Seite nutzen.

Ich freue mich über jede ernstgemeinte Anfrage! Von Anfragen aus einer unbedachten Laune heraus, der Überlegung für den Modeljob von mir bezahlt zu werden oder einfach nur Aufmerksamkeit zu generieren bitte ich Abstand zu nehmen. Es ist für beide Seiten reine Zeitverschwendung! In der Regel blockiere ich solche Kontakte, so dass weitere Pseudo-Anfragen garantiert in die weite Leere des Internets untergehen.