Misty Sais‘ Ich hoffe du bist nicht krank, sagst du mir.

Hallo. Ich gebe dir mein Bild. Was denkst du über mich? Gefällt dir mein Aussehen? Ich bin sehr daran interessiert, Ihre Meinung zu erfahren. Ich möchte weiterhin nur mit Ihnen kommunizieren. Ich mochte dich, ich würde gerne mehr über dich wissen. Ich werde dir ein wenig über mich erzählen. Mein Name ist Julia. Ich hatte lange keine Beziehungen zu einem Mann. Leider waren meine letzten Beziehungen nicht erfolgreich. Deshalb ist es für mich ziemlich schwierig, neue Beziehungen aufzubauen. Ich beschloss, im Internet zu surfen, um es zu tun. Ich habe dich gemocht und ich habe mich dazu entschlossen dich kennen zu lernen. Erzählen Sie mir über sich. Wie alt sind Sie ? Wo lebst du jetzt? Ich weiß nicht, was das Ergebnis dieser Korrespondenz sein wird, aber ich werde mich freuen, Sie jetzt genauso wie meinen Freund zu betrachten. Macht es Ihnen nichts aus? Ich werde auf deine Antwort warten. Erzähl mir mehr über dich selbst. Ich werde glücklich sein, Ihre neuesten Bilder zu sehen. Ist das möglich? Dein neuer Freund, Yulia!

Ach schon wieder so ein Zuckermäuschen, tierisch allein und ausgerechnet auf mich fixiert. Das zarte russische Rehlein ist so verschreckt, dass es zwischen Du und Ihr schwankt mich anzusprechen. Aber Sprache, Rechtschreibung und Grammatik, was ist das? Total überbewertet. Wenn ich erst einmal die Handynummer meiner runzligen Taiga-Schnepfe habe, dann talken wir via Whatsapp und Sprachnachricht. Das ist doch viel einfacher. Vor allem, wenn der Brain in der Birne ohnehin am Austrocknen ist und die graue Masse auf Erbsenniveau schrumpft. Größenmäßig versteht sich!

Hallo Yulia,
Deine Schwestern haben mir auch schon alle geschrieben. Erstaunlich wie viele russische Yulia’s es bei euch gibt und das alle unverbrauchte Singles sind. Ihr habt so ein hartes Los zu ertragen! Danke für dein Bild, aber ich bin nicht Heidi Klum. Und ich bin so häßlich, dass ich alle Fotos von mir hab verbrennen lassen. Was ich über dich denke? Fake-Barbie! Wenn du mich einmal kennengelernt hast, dann möchtest du nichts mehr von mir wissen. Das war bisher immer so. Bin ich die Auskunft, das ich einer dahergelaufenen Scammer-Braut etwas über mich erzähle? Gib dir etwas Mühe mehr über mich zu erfahren, faules Miststück! Und: Man fragt einen Propheten nicht nach sein Alter. Das ist unhöflich. Ich wohne dahin, gleich um die Ecke. Da ich nicht schreiben kann, wirst du wohl ewig auf eine Antwort warten müssen. Also winke winke, dein Anti-Freund Lichtbildprophet

Autor: Lichtbildprophet

Lichtbildprophet.de ist ein Mix aus verbalen Größenwahn und fotografischen Depressionismus, eine persönliche letzte Schlacht des Marvin F. gegen den Herdentrieb, die Massenverdummung und den Einheitsgeschmack unserer Zeit. Lichtbildpoet.de interpretiert historische Negative auf Glas und Zelluloid neu. Mehr Informationen finden Sie auf Flackerlight.de, dem Offenen Atelier in Berlin-Marzahn.