Du bist mein Traum! ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

Ich habe oft darüber nachgedacht, was nach dem Tag X passiert. Mir war schon klar, dass die Spuren ihre Zeichnung hinterlassen werden und ich mich dementsprechend verhalten werde. Meine Befürchtung war, zum sensiblen Eiweich (nicht Weichei) zu mutieren. Doch stattdessen zeichnet sich eine gewisse – innere – Aggressivität ab, die nun nach Außen tritt.

Es kürzlich stieß mir wieder eine dieser Manipulationen bitter auf: Das Online-Händler je nach Device beziehungsweise Plattform ihr Angebot ausrichten, dafür kann ich noch so etwas wie ein gewisses Verständnis entwickeln. Sie wollen etwas verkaufen und das um jeden Preis. Dass die Großmacht des Sozialen Rauschens um Mark Zuckerberg und seine programmierenden Heroen meine Chronik beziehungsweise das Geschehen im News Feed je nach Plattform manipulieren geht mir zu weit. Mac, Android- und iOS-Device liefern ihre eigenen Ergebnisse. Ich verliere den Überblick über mein Leben und das der Verfolgten!

Nun mag der Ganzganzschlaue unter den Lesern heraushauen, dass ich mich da ja nicht anzumelden brauche und so. Lieber Klugscheisser, du hast nicht meinen Beitrag zur Reputation und dem mittlerweile gegebenen Einfluss von Facebook auf selbige gelesen. Zwar gibt es in Deutschland noch ein paar Unerschrockene, auch Datenschützer genannt. Doch wer glaubt, dass deren mahnende Worte und einstweilige Verfügungen Datenkraken unter der Hand am Sammeln persönlicher Informationen abhält, der glaubt auch an die unbefleckte Empfängnis.

Ich räume auf, meine Daten im Adressbuch. Vollelektronisch und auch in Apple’s Wolke abgelegt. Ein paar Monate Schweigen, vergessene Geburtstage, Nichtantworten auf Fragen oder nerviges Zutexten mit pseudoreligiösem Sektenscheiß führt zur Säuberungsaktion. Wenn man dann doch wieder aus dem Winterschlaf XXL erwacht und mir ein Ohr abknabbern möchte, lege ich den Finger in die Wunde und frage semihöflichst nach, wer mir da schreibt. Nur weil man im Moment Langeweile hat, muss ich jetzt und dann später nicht darunter leiden, nur weil man wieder „so viel um die Ohren hat“.

Sicherlich muss man sich nicht permanent verbal auf dem Schoß hocken. Man sollte genauso wenig davon ausgehen, dass ich mit dem Klammerbeutel gepudert bin und mir die eine oder andere Aussage nicht spanisch vorkommt, gerade wenn besagte Timeline anderes behauptet. Nun gut, die ist ja manipuliert … meine Aggressivität gegenüber den (un)sozialen Medien steigt ins Unendliche. Ich möchte Realität. Auge in Auge, Nase an Nase, Hand in Hand. Echtes Leben eben, wo auch mal der Strom ausfallen kann und Kerzen ein Zimmer erhellen. So schön altmodisch eben, mit Bratäpfel und weihnachtlichem Gebäck, mit ohne offenem Feuer, der neumodischen Rauchmelder wegen.

Genug auf höchstem Niveau gejammert. Es wird sich nichts ändern, weil die ganze Welt viel zu viel zu tun hat, zum Beispiel mit Spam und anderem nutzlosen Zeug lesen:

Unterhaltung
Du bist mein Traum!ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!
Hallo .
Guten Tag, Ich bin sehr zufrieden mit Ihnen, Und in der Hoffnung, dass auch Sie sehr nett, Ich hoffe, dass viele von uns in der Zukunft Ich normalerweise einsames Madchen.
Ich suche nach einer ernsten langfristigen Beziehung.
Ich hoffe, Sie werden interessiert sein.
Ich hoffe , Ich denke, ich bin fur Sie suchen, Und Sie werden sehr glucklich sein! .
Ich werde auf Ihre Antwort warten, Sie und Ihre Fotos.
Obwohl es nicht, kann es keine E-Mail senden Antworten.
Ich verstehe, aber ich will wirklich Ehrlichkeit in der Kommunikation, Ich hoffe, dass dies ist, was Sie mir die gleiche Antwort, Und ich hoffe, dass Sie meine meine Fotos mogen Ich werde in meinem nachsten Schreiben Sie mehr uber sich Natalia!

Wirtschaftsteil
Also, Sie haben vor, in Aktien zu investieren und es den Meistern ihres Faches gleichzutun? Dazu sollten Sie die wesentlichen Maxime des Investierens beachten. Nehmen Sie sich die Vorgehensweise, die besonders erfolgreiche Großanleger wie Warren Buffet oder Peter Lynch bei der Grundsteinlegung ihrer Karriere befolgten, zum Vorbild. Ambitionierte Investoren besitzen stets einen konkreten Plan für ihre Investitionsentscheidungen.

Börsennachrichten

Wollen Sie auch so wie die „Großen“ investieren? Wählen Sie Ihre Aktien sorgfältig aus. Waren Buffet hat dazu Folgendes gesagt: „Es ist wesentlich besser, ein wundervolles Unternehmen zu einem fairen Preis zu kaufen, als ein faires Unternehmen zu einem wundervollen Preis zu erwerben.“ Das Hauptziel besteht darin, jene Aktien zu finden, die die größte Wertsteigerung aufweisen. Es ist schwierig, der Versuchung zu widerstehen, zu kaufen oder zu verkaufen, wenn der Markt wirklich reif zu sein scheint. Wählen Sie immer Aktien, die mit einem hohen Abschlag im Verhältnis zu ihrem inneren Wert angeboten werden. So hat es auch Herr Buffet gemacht.

Mein Tipp heute führt zu einer einmaligen Chance auf den Anteilskauf an einer Kommunikationsplattform im Milliarden-Euro-Markt.

abmelden

Disclaimer

Sie haben diesen E-Mail Bericht empfangen, weil Sie eine unserer Petitionen unterschrieben haben, oder jemand diese zu Ihnen weitergeleitet hat, oder Sie sich vorher bei unserem kostenlosen Service angemeldet haben. Wenn Sie dies jedoch nicht getan haben, bitten wir Sie herzlichst um Entschuldigung. Sie können sich bei dem Abmelde-Button direkt wieder

Danke!

-152543822-

Sicherheitsmeldung
Sehr Geehrter Kunde,
aus Sicherheitsgründen wurde Ihr PayPal-Konto deaktiviert.

Grund dafär sind wiederholt vom Sicherheitssystem verzeichnete,
auffällige Aktivitäten bgzl. Ihrer Kontennutzung. Wir bitten daher um Bestätigung der bei uns hinterlegten Daten, um erneute Aktivierung Ihres PayPal-Kontos vornehmen zu können.

q7BrAtjOUkpl

Informationen zur Auffälligkeit:
IP: 217.01.21.45
Land: Tunisia
Log In: gescheitert

Autor: Lichtbildprophet

Marvin F. ist Popstar, Großmeister und Genie des 'Fotounrealistischen Depressionismus'. Für seine kreativen Leistungen um das Lichtbild und Wort wurde ihm von der Kunst-Weltorganisation der Titel 'Das Held' und 'Lichtbildprophet' angetragen. Weitere Informationen zur Person Marvin F. entnehmen Sie bitte seiner Vita.

Ein Gedanke zu „Du bist mein Traum! ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!“

  1. Dolo y culpa.

    Marvin bemerkt: URL entfernt!
    Marvin merkt an:
    Danke lieber Troll, nur verstehen die Übersetzungsautomaten und ich dieses ausländisch nicht.

Kommentare sind geschlossen.