164_2018

Ein Weg dahinter

Ein Weg dahinter
Nr. 0259
Unikat: Bei Kaufinteresse Größe und Medium bitte erfragen
(c) 2018 Lichtbildprophet

Anstattdessen … auch eine schöne Verballhornung der deutschen Sprache.

Vincent Auteuil’s ‚Psychologe Entdeckt Abnehmautomatismus im Gehirn‘

Abnehmindustrie geschockt:
Psychologe entdeckt Automatismus im menschlichen Gehirn,
der völlig aufwands- und verzichtsfrei nerviges Hüftgold schmelzen
lässt,wie Eis in der Sonne

Video dazu hier anschauen:
Erfahre in dieser Email, wie die Werbeindustrie Dich komplett manipuliert und wie mit einer Fernsteuerung
dafür sorgt, dass Du übergewichtig bleibst und unnötig Unmengen von Geld verschwendest.
Ein Raunen geht durch die Abnehmindustrie. Ein Psychologe hat einen Teil im Gehirn entdeckt, welcher für
die automatische Fettverbrennung bei unseren Vorfahren gesorgt hat und wie man diesen wieder aktiviert.
Sogar die widerspenstigsten Männer und Frauen, die damit getestet werden, nehmen zwischen 10 und 14 Kg
in einem Monat ab.
Nun schockt das Ergebins eines 36jährigen aus Berlin. Er hat 24 Kilo in nicht einmal 2 Monaten, ohne jegliche
Diäten oder übungen, abgenommen!
Video dazu hier anschauen:
„Ich hatte das Gefühl, dass sich mein Körper in eine Maschine verwandelt hatte, die meine Fettpölsterchen
gezielt dahin schmelzen lies. Fast täglich konnte ich Fortschritte im Spiegel erkennen.“
Wie hat er es geschafft, 24 Kg in solch einer kurzen Zeit abzunehmen? Und worauf basiert diese Abnehmtechnik?
Pauls Bericht: Mein Lebensstil war Diäten noch nie wohlgesinnt, ich trank gerne ein Bierchen, aß etwas Gutes,
ich hatte nie Lust mich ins Fitnessstudio zu begeben oder irgendwie übertrieben auf mein Aussehen zu achten,
also zählte ich nie zu den attraktiv aussehenden Männern.
Ich sah täglich im Spiegel, wie das Fett dahin schmolz!
Ich wollte es nicht glauben, doch es lies mich nicht mehr los. Zu tief saß der Schmerz der Fettleibigkeit. Also
wandte ich an, was dieser Typ im Video beschrieb:
Video dazu hier anschauen:
Es war unglaublich. Mein Hunger und die Fressattaken waren von einem auf den anderen Tag komplett weg,
ohne dass ich das Gefühl hatte auf etwas zu verzichten.
Wenige Wochen später war ich 24kg leichter, aufgefallen ist es mir nur, weil die Hosen nicht mehr passten…
Meine Frau war begeistert.
Wir haben jetzt auch wieder viel mehr Sex und ich fühle mich fantastisch.
Es ist 9 mal effektiver als alle anderen Methoden!
Es stellt sich heraus, dass bei dieser Methode 9 mal schneller verläuft, als bei der Anwendung irgendwelcher
Wunder-Mittel. Das bedeutet, dass sich innerhalb einer Woche das Gewicht um 9 Kg reduziert, während man
im Normalfall maximal 1 Kg abnimmt. Das Programm wirkt in drei Phasen, welche in diesem VIDEO erklärt werden:
Video dazu hier anschauen:
Der natürliche Vorgang im Gehirn, steigert die Resultate beim abnehmen, da er den Organismus reinigt, und
den Stoffwechsel antreibt.
(Infos zum Abnehm Automatismus HIER im Video)

Viel Spaß!
Vincent Auteuil

„Vincent Auteuil’s ‚Psychologe Entdeckt Abnehmautomatismus im Gehirn‘“ weiterlesen

Evelina Apala’s ‚(Kein Betreff)‘

Hallo. Mein Name ist Evelina. Ich komme aus Lettland.
Bald plane ich meinen Urlaub. bis ich weiß wo. Ich habe einen Pass und ein Visum.
Ich habe noch nicht entschieden, in welchem Land ich Urlaub machen werde. Jetzt suche ich einen Mann für gemeinsame Erholung, Sex, Unterhaltung.
Mach dir keine Sorgen, ich bin finanziell abgesichert und ich brauche kein Geld. Ich habe dir mein Aktfoto geschickt. Wenn Sie wirklich interessiert sind,
Dann finde mich auf der Seite, auf der ich mich registriert habe. Mein Profil ist an die E-Mail angehängt. Sie können mich dort auf id426681012 finden. Es ist absolut kostenlos.
In meinem Profil sehen Sie mehr meiner Fotos und meine Telefonnummer.
Bitte schreib mir nicht auf die Mail, da ich sehr selten Email benutze.
Ruf mich einfach an und wir werden telefonieren.
Ich werde auf deinen Anruf warten.
Evelina

„Evelina Apala’s ‚(Kein Betreff)‘“ weiterlesen

Lichtbildprophet: Ohne Kommentar und absolut Smartphone-free Zone!

Der Lichtbildprophet geht wieder mit leuchtenden Ideen und Beispiel voran und revolutioniert das deutsche Blogwesen. Ach was rede ich, das europäische Blogwesen. Denn den europäischen Diätenbezieher liegt der Datenschutz derart am Herzen, dass sie eine geniale Grundverordnung für denselbigen verabschiedet haben. Seit dem Tag der Gültigkeit zeigt diese volle Wirkung: Statt Werbebanner penetrieren mich Hinweise zum Datenschutz, blockieren sie mein Nutzererlebnis auf aller nettester Art. Webseiten wie Yahoo und Tumblr blenden gar Sperrseiten ein. Ohne das blinde Anerkenntnis dessen, was man von mir für den Vorteil des Unternehmens will, komme ich nicht an die Dienste heran. Friss oder stirb zu unseren Bedingungen, dein Datenschutz ist uns scheißegal! Den Abgeordneten im europäischen Parlament wird bestimmt der Schlüppi feucht wenn sie sehen, was die überbezahlten Neuland-Aktivisten genialer weise angestellt haben.

Im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung ist es den europäischen Volksvertretern gelungen, einen verwaltungstechnischen Wust zu installieren, zahlreiche Bäume für den datenschutzrechtlichen Papierkrieg sterben zu lassen und Email-Lawinen spamähnlicher Datenschutzversicherungserklärung loszutreten. Das schafft Beschäftigung und gibt dem aufkommenden Nationalismus einmal mehr das Argument in die Hand, dass Europa dem Europäer nicht gut tut. Denn das wahre Problem, die Datensammelwut von Google, Facebook, Apple & Co. bleibt davon, weil nicht Europa, ausgenommen. Und warum auch. Zum einen haben sich die europäischen Staaten selbst zum Datensammler und Personenüberwacher aufgeschwungen. Die Unternehmen außerhalb der EU sammeln fröhlich weiter, dürfen weiterhin mit Programmen mein Nutzererlebnis ‚positiv‘ beeinflussen und weigern sich Nippel zu zeigen.

„Lichtbildprophet: Ohne Kommentar und absolut Smartphone-free Zone!“ weiterlesen

163_2018

Handbaum

Handbaum
Nr. 0173
Unikat: Bei Kaufinteresse Größe und Medium bitte erfragen
(c) 2015 Lichtbildprophet

Aus pädagogischer Sicht darf ein siebenjähriger Schläger von der Polizei nicht in Handschellen abgeführt werden. Meint eine deutsche Pädagogin. Was darf man dann tun? Den Schläger in ein Koma streicheln oder soll das Opfer noch die andere Wange hinhalten?