Kluge Worte

Menschen klopfen Sprüche! Klopfen kluge Leute kluge Sprüche? Ich habe interessante wie auch weise Sprüche in dummen Quellen gefunden, die mich, würde ich sie nennen, in Teufels Küche brächten. Es besteht – scheinbar – kein direkter Zusammenhang zwischen Klugheit, Weisheit und einem guten Spruch auf den Lippen! Diese Erkenntnis hat mich zu dieser Seite inspiriert. Möge sie um viele Weisheiten wachsen.

Keine Freiheit ist ohne Grenzen!

Für eure Faulheit und Bequemlichkeit bin ich nicht mehr bereit Kompromisse einzugehen!

Lesen bedeutet aus dem geschriebenen Wort die wertvolle Essenz zu ziehen, für sich zu vereinnahmen und nicht den Inhalt ohne eigenes Gedankengut auswendig nachplappern zu können.

Manche Dinge lehnte ich des Prinzip’s nach, ich müsse es tun oder man tut es so, ab.

Die Masse sucht immer Anschluss an das Große, an die Macht. Nur so fühlt sie sich sicher.

Lass Vorsicht walten, bedient sich der Leithammel und seine Vasallen einer unverständlichen Sprache unklaren Inhalts.

Mehr und mehr merke ich, dass die eigene Sprache nicht nur nicht verstanden, sondern auch auf das grob Fahrlässigste vergewaltigt wird.

Es wird der Tag kommen, aber das interessiert niemanden.

Sich an die eigene Nase fassen? Der Griff an die Nase der Anderen ist immer einfacher als ehrlich Selbstkritik zu üben!

Wer Kritik üben will, der sollte sich vorher über realistische Alternativen Gedanken machen.

Mein Image sei, dass ich brummig und äußert kritisch bin. Das – äußere – Bild lässt sich mit etwas gutem Willen auch so interpretieren, dass ich konzentriert und möglichst effektiv arbeite. Selbst wenn es um die Leidenschaft geht.

Ich habe nichts gegen die Bildbearbeitung und Bildmanipulation. Weder im Analogen noch im Digitalen. Nur muss das Ergebnis im Kontext des Gesamtbildes stehen: Handelt es sich um eine fotorealistische Aufnahme, dann ist die Bearbeitung und Manipulation vorsätzlicher Betrug an der Realität. Genau dagegen wehre ich mich!

Volle zwölf Minuten war ich bei parship angemeldet und habe mich nicht ein bisschen verliebt!

Früher mussten Superstars etwas leisten, sich diesen Titel durch Arbeit verdienen. Heute genügen ein paar Klicks mehr als die Masse zu haben oder zweifelhafte Publicity.

Wer oder was ist Shirin David?

Zur Zeit kann ich nichts mit der heutigen Musik anfangen. Die ‚Männer‘ jammern nur rum um, die ‚Frauen‘ sind nur am quietschen und schreien.

Wenn ich immer höre, wie viel man zu tun und keine Zeit für die schönen Dinge des Lebens hat, dann frage ich mich, warum diese Menschen überhaupt noch leben. Theoretisch bliebe doch keine Zeit um zu essen, zu schlafen oder gar zu atmen!

Ich verbanne das aus meinem Leben, was mir nicht gut tut. Die Betroffenen sind immer sehr erstaunt darüber. Eine Freundschaft, ein gemeinsames Interesse, eine Liebschaft und was weiß ich alles will gepflegt werden. Stattdessen werde ich mit Plattitüden und Lügen abgespeist, was mich wiederum ärgert und mir nicht gut tut.

Oft lese ich – im Zusammenhang mit ihren eigenen Bildern – von Liebe, Leidenschaft und emotionalen Momenten. Wenn jene Fotografen solch Liebhaber sind wie sie fotografieren, kann ich ihren jeweiligen Lebenspartnern nur mein Bedauern ausdrücken!

Ich weiß, dass die Aussage politisch inkorrekt ist. Doch es fällt mir schwer diese Wahrheit zurückzuhalten: Manchmal ist Gewalt eine Lösung!

Ich sehe mich schon als ein sehr schönes, intelligentes, sportliches, sympathisches und vor allen Dingen bescheidenes Wesen.

Wenn eine intellektfreie Masse am Wissen der Menschheit bastelt, darf das Resultat nicht mit den wahren Gesetzen der Natur in Verbindung gebracht werden. Vielmehr ist es nur ein weiterer Versuch, mit dem die Faulheit und Bequemlichkeit der Masse den strebsamen Bildungsbürger auszurotten versucht.

Das eigene Handeln als eine Funktion der Zeit ist das Produkt aus Erziehung und Erfahrung.