Alevtina’s Überraschung – Die Zweite!

Hallo Marvin In der angehängten Datei gibt es eine Überraschung für dich

Marvin Hallo. Diese Alevtina.)) Ich habe Ihre antwort)) und sofort antworte ich Ihnen.
Richtig ich habe geschrieben deinen Namen Marvin?
Ich möchte eine Überraschung für dich machen. Bitte öffnen Sie die angehängte Datei, ich schrieb dieses Blatt für dich Marvin.
Ich hoffe, du hast gelächelt, als du hast gesehen meine Überraschung?
Ich bin ein russisches Mädchen aus der russischen Stadt.
Leben in Stadt LIPEZK. Schone Stadt.))
Ich bin 29 Jahre alt. Ich wurde geboren 1988.
Ich bin einsam((, und ich freue mich fur eine ernsthafte Beziehung fur Zusammenwohnen und mögliche Ehe ;))
Ich mochte eine langfristige Beziehung zu beginnen.
Ich mochte in einer Beziehung bis ins hohe Alter und Tod.
Ich rauche nicht, und ich trinke keinen Alkohol, ich habe einen nuchternen Lebensstil.
Ich mochte ein Gesprach mit Ihnen, in der wir einander besser kennen zu lernen beginnen.
Bitte zögern Sie nicht, mir Ihre zu schicken das frischeste Foto!
Ich werde dir heute mein Foto schicken, das ich für dich machen werde dieser Frühling.
Ich möchte dich wirklich haben, vom Betrachten von Fotos, erhielt viel positive Stimmung.
Ich möchte auch bekommen eine gute-positiv Stimmung von Ihnen.
Schreib mir noch einmal.
Deine Alevtina

Für die oben gezeigten fotografischen Machwerke zeichnet der Lichtbildprophet nicht verantwortlich. Es wurde ihm unaufgefordert zugeschickt und wird nur zum dokumentarischen Zweck hier veröffentlicht!

Da spielt mir dieser blöde Spam-Filter-Ordner einen üblen Streich: Die liebste Alevtina aus Lipezk hat bereits am erten Juno diesen Jahres um meine vollste Aufmerksamkeit gewinselt. Nicht erst am zwoten Juno. Puh, jetzt werd ich mich wohl bei der kleinen Knabberprinzessin entschuldigen müssen. Aber es muss ihrerseits wahre Liebe sein. Denn schon zum zweiten Male malte sie ein schönes Bild für mich. Das sollte ich auch mal tun … mit der Kamera versteht sich, wenn Alevtina so, wie Gott sie schuf, vor mir auf dem Diwan vim Iwan liegt:

Teuerste Alevtina,
ich sein totalst untröstlichst.
Leider haben Mail gesagt
du seien Spam.
Natürlich du nicht einfach Werbung aus Lipzek,
du höchstens sein Scam aus Arabien.
Aber das sein nicht weiter schlimm,
wenigstens ein nettes Bild genommen von eine Braut für mich.
Ich haben absolut gute Vibartionen,
für Geld und positive Bilder.
Von mir, nur nicht mit mir.
Ich denke absolut positiv von dich.
Und von dir.
Nein, du keine billige Schlampe,
du haben Anspruch und Ausstrahlung.
Du eine große Künstlerin sein tun,
Smiley-Fantasien in Farbe und bunt.
Und mit ACD System Digital Imaging verkleinert.
So, ich haben auch für dich Überraschung:
Du darfst mich weiter schreiben und Bilder schicken,
auf Gymnastikball,
auf Laufband in Fitnessstudio,
Gummihopse auf dem Schulhof,
Gummitwist im Stadtpark,
alles Sachen die ich nicht mag.
Du sein aber entblößt und deine vollen Möpse
wackeln bei dem sportlich Gehöpse,
ich sein froh in mir drin.
Also schreibst schnell zurück,
Dein Marvin.

Der Leser, der mich in Gefahr sieht: Bitte mache er sich keine Sorgen. All diese angeblich einsamen Herzen machen einen entscheidenen Fehler. Sie verwenden eine Mailadresse, die ich nicht nutze. Ein Account bei Apple oder Yahoo reicht aus, mit solchen Rotz belästigt zu werden. Richtig lustig wird die Sache, benutze ich den Google Übersetzer. Dann macht die ‚deutsche Übersetzung‘ so richtig Laune! Also alles im grünen Bereich und ich bin noch nicht an solch ein wildes Luder aus den Weiten Sibiriens oder Kasachstan vergeben.

Autor: Lichtbildprophet

Lichtbildprophet.de ist ein Mix aus verbalen Größenwahn und fotografischen Depressionismus, eine persönliche letzte Schlacht des Marvin F. gegen den Herdentrieb, die Massenverdummung und den Einheitsgeschmack unserer Zeit. Lichtbildpoet.de interpretiert historische Negative auf Glas und Zelluloid neu. Mehr Informationen finden Sie auf Flackerlight.de, dem Offenen Atelier in Berlin-Marzahn.