zka’s ‚Wir sehen uns auf der Website!‘

Hallo mein Lieber. Wie ist Ihre Stimmung? Wie geht es dir?
Ich hoffe dir geht es gut?
Ihre E-Mail-Adresse wurde mir von meinem Freund gegeben.
Ich habe dein Foto gesehen, und du hast mich wirklich gemocht.
Also habe ich beschlossen, dir diesen Brief zu schreiben.
Ich bin sicher, du wirst ein bisschen geschockt sein.
Ich möchte dir etwas über mich erzählen.
Mein Name ist Lisa. Ich komme aus der Ukraine. Ich bin 31 Jahre alt.
Ich besitze mein eigenes Geschäft in der Ukraine und möchte mein Geschäft erweitern.
Dafür bin ich vor 3 Monaten auf dem Land zu dir gekommen.
Wie jede Frau brauche ich regelmäßigen Sex und männliche Aufmerksamkeit.
Jetzt vermisse ich das wirklich.
Jeden Tag wache ich alleine auf und bin sehr traurig darüber.
Ich möchte wirklich einen Mann neben mir haben, der meine Einsamkeit aufhellen kann.
Deshalb möchte ich Ihnen regelmäßige Treffen anbieten, wenn Sie natürlich nicht dagegen sind und bereit dafür sind.
Wir könnten durch die Stadt laufen, in einem Restaurant sitzen, ein Glas Wein trinken oder in meinem Haus leidenschaftlichen, wahnsinnigen Sex treiben.
Ich bin bereit, alle Ihre sexuellen Wünsche wahr werden zu lassen.
Ich kann die Kosten tragen. Mach dir keine Sorgen darüber.
Ich sage dir sofort, dass ich einen jungen Mann habe.
Aber er ist in der Ukraine und kann jetzt nicht bei mir sein.
Ich möchte Sie warnen, dass mein Freund sehr eifersüchtig ist und meine Post überprüfen kann!
Daher bitte ich Sie in keiner Weise, an diese E-Mail zu schreiben!
Ich habe Angst, dass mein Freund unsere Korrespondenz mit Ihnen sehen kann!
Damit wir mit Ihnen kommunizieren konnten, habe ich mich auf der Seite registriert.
Ich habe den Link zur Seite zu meinem Brief hinzugefügt.
Melde dich dort an und du kannst mich leicht finden.
Die Registrierung ist kostenlos. Mein Spitzname auf der Seite ist Loveaddict.
Dort können wir über die Webkamera genauso sprechen wie Sie mich anrufen können.
Ich habe meine Telefonnummer auf der Website angegeben.
Speziell für dich habe ich ein Foto gemacht.
Ich hoffe, dass es dich beeindrucken wird!
Es ist sehr persönlich! Zeig es niemandem.
Ich warte auf deinen Brief auf der Website.
Küss dich sanft! Lisa

„zka’s ‚Wir sehen uns auf der Website!‘“ weiterlesen

news@newsletter.karstadt.de‘ ‚Rechnung für Lichtbildpoet noch offen: Nummer 71922538‘

Sehr geehrte/r Lichtbildpoet,
bedauerlicherweise haben wir festgestellt, dass die Zahlungserinnerung NR. 719225383 bis heute ohne Reaktion Ihrerseits blieb. Jetzt bieten wir Ihnen hiermit letztmalig die Chance, den ausstehenden Betrag unseren Mandanten OnlinePay24 AG zu decken. Aufgrund des bestehenden Zahlungsausstands sind Sie verpflichtet zuzüglich, die durch unsere Beauftragung entstandene Kosten von 63,59 Euro zu bezahlen. Bei Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von drei Werktagen. Um zusätzliche Mahnkosten zu vermeiden, bitten wir Sie den ausstehenden Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Buchungseingänge bis zum 22.02.2018.

Hinterlegte Daten:

Lichtbildprophet
Ludwig Renn Str. 45
12679 Berlin

Bitte überweisen Sie den fälligen Betrag unter Angaben der Rechnungsnummer so rechtzeitig, dass dieser spätestens zum 06.03.2018 auf unserem Konto verbucht wird. Können wird bis zum genannten Termin keine Zahlung verbuchen, sind wir gezwungen unsere Forderung an ein Inkassounternehmen zu übergeben. Alle damit verbundenen Zusatzkosten gehen zu Ihrer Last. Die detaillierte Kostenaufstellung NR719225383, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt Marvin Kühn

„news@newsletter.karstadt.de‘ ‚Rechnung für Lichtbildpoet noch offen: Nummer 71922538‘“ weiterlesen

062_2018

ZweitWort

ZweitWort
Nr. 0917
Druck: Größe: 30x40cm Medium: Hahnemühle Photo Rag
(c) 2018 Lichtbildprophet

Ich habe das ‚Unlesbare Buch‘ gelesen und über den tagtäglichen Unfug vergessen, wovon es eigentlich handelt.