Nachgedacht: Gott sei es gepfiffen, wir haben das Wetter!

Da regnet es mal ein paar Stündchen am Stück und schon ergießt sich die Medienflut über das Wetter. Man schöpft die Superlative, selbst von Ekel-Regen ist die Rede. Gestern trötete man – nach der samstäglichen Sturzflut – von 48 Stunden Dauerregen. Hier in Berlin. Und Brandenburg. Wie sieht die Realität aus? Nicht einmal 24 Stunden hat der Schlappschwanz-Regen durchgehalten! Heute redet keine Sau mehr von den gestrigen Warnungen, gar Unwetterwarnungen wurden vermeldet. Dieses DWD-Dingens scheint ja eher eine Würfelbude vom letztjährigen Jahrmarkt zu sein. Die können vielleicht die Lottozahlen 5 aus 6 mit Zusatzzahl vorhersagen. Nur eben nicht das Wetter.

„Nachgedacht: Gott sei es gepfiffen, wir haben das Wetter!“ weiterlesen

Numdioto

Schreiben Sie mehr, das ist alles, was ich sagen muss. Wörtlich scheint es, als hätten Sie sich auf das Video verlassen, um Ihren Punkt zu machen. Sie wissen definitiv, was Sie reden, warum wegwerfen Sie Ihre Intelligenz auf nur Posting Videos auf Ihre Website, wenn Sie uns etwas informative zu lesen könnte?

Ich schmeiße mich und meine Intelligenz. Weg! So jedenfalls tönt der Bot, der den oben gelisteten Kommentar in Ausländisch hier posten wollte. Intelligenz wegschmeißen, Videos und ich soll schreiben. Da fällt mir …

„Numdioto“ weiterlesen

201_2017

Liebe einsam
Nr. 9864
Druck: Größe: 30x45cm Medium: Hahnemühle Photo Rag
(c) 2017 Marvin Feinbub

Und dabei
lieb ich mich
alleine …