Kimi Simon’s Hello accommodating

Hallo! Wir plauderten auf einer Online-Personalseite. Ich bin schlankes Baby!

Dass die Chemobrühe auf’s Gehirn und den Verstand schlagen soll, das war mir bekannt. Dass die aber so wie Agent J’s Blitz-Dingsbums alles auslöscht ist mir neu. Welche Online-Personalseite meint Kimi? Ich kenne keine und meine auch mich nirgendwo in dieser Richtung angemeldet, geschweige denn mit einem Mann geplaudert zu haben. Wenn es so wäre, wär ich längst in die Apotheke gestiefelt und hätte mir eine Wochenend-Prophylaxe gegen ansteckende Homosexualität oder so geholt. Und warum betont dieser Kimi ein schlankes Baby zu sein? Ich bin ja eher das plüschige Gegenstück, eine adipöse männliche Prinzessin.

Adipös ist auch so ein Modewort. Dick oder plüschig, das versteht jeder. Aber das Wort adipös verwenden klingt so nach Klugscheißer, nach elitärem Arschloch.

197_2017

Die Schwere des Seins

Die Schwere des Seins
Nr. 9865
Druck: Größe: 30x45cm Medium: Hahnemühle Photo Rag
(c) 2017 Marvin Feinbub

In der Realität steckt mir zu viel Albtraum.

Nachgedacht: Warum ignorieren Sie mich

Möchten Sie die Zügel Ihrer Zukunft selbst in die Hand nehmen? Möchten Sie ein glückliches Leben führen? DANN IST JETZT DER MOMENT GEKOMMEN UM ZU HANDELN! Warten Sie jetzt keinen Augenblick länger, sondern lassen Sie mich Ihnen im Detail erklären, was ich jetzt für Sie tun kann, und zwar KOSTENLOS!

Nein, die ersten Zeilen stammen nicht von mir. Das Schreiben so als ob ich ein schmieriger Werbestratege wäre, habe ich mir durch Lesen und nochmals Lesen von Leuten angeeignet, die solche Zeilen schreiben:

„Nachgedacht: Warum ignorieren Sie mich“ weiterlesen